Genüsslich durch die Natur

Rund 80 Teilnehmer beim Walking-Tag des VfL Veckerhagen


Beim diesjährigen Reinhardswaldwalking erfreuten sich rund 80 Walker und Wanderer nach anfänglichem Nieselregen dann bei bestem Walking-Wetter auf ihrer Tour durchs schöne Wesertal. Die größte Gruppe mit 33 Leuten war die Wanderabteilung des TSV 91 Kassel. Als stärkste Gruppe erhielten sie eine Geldprämie von 50 Euro. Es wurden zwölf, sechs und drei Kilometer lange Strecken über Wiesen und durch den Reinhardswald zum Walken, Wandern, Laufen und Nordic Walking angeboten.

Die 3 km kurze „Schnuddelwalking“ Runde, nahezu ohne Steigungen, geeignet für die, die in der Natur gehen, wandern oder walken und sich dabei auch noch unterhalten wollten. Auf den Sechs- und Zwölf-Kilometer-Touren wurden die Aktiven an zwei Streckenposten mit Getränken und Obst versorgt.

Der Walking Tag in Reinhardshagen ist einer der schönsten NordicWalking-Veranstaltungen im Landkreis Kassel. „Das sagte Sascha Parotat-Kouril, Koordinator und Trainer vom Nordic-Walking Marathon Kassel zu Beginn des zehnten Walking-Tages, veranstaltet vom VfL Veckerhagen. Er lobte das Engagement des VfL und stellte fest, dass es im Landkreis Kassel viel zu wenige solcher Veranstaltungen gebe.

Auch Bürgermeister Fred Dettmar, der nach seiner Begrüßung und dem Aufwärmtraining den Startschuss gab, lobte die Veranstaltung und hofft, dass der Reinhardswald, durch den die Strecken führten so bleibe wie er sei.

Der Vorsitzende Knut Dolle machte in seiner Begrüßung deutlich, dass es weder auf Schnelligkeit noch auf beste Zeiten ankommt. „Der Spaß an Bewegung in der frischen Luft steht oben an“. Er danke allen, die diese Veranstaltung organisiert, sich während der Veranstaltung engagiert oder Kuchen gespendet haben.

 

Im Anschluss gab es an der Mittelpunktsportanlage zum gemütlichen Abschluss Kaffee und Kuchen, Grillwurst und kalten Getränken. Eine Tombola aus Spenden von Reinhardshäger Geschäftsleute rundete den Tag ab.