Sport erneut ausgesetzt


Gemäß der neusten Verordnung der hessischen Landesregierung vom 29.10. muss der Sportbetrieb erneut eingestellt werden. 

 

Der VfL Veckerhagen stellt aus diesem Grund den Übungsbetrieb in allen Übungsgruppen in allen Abteilungen ab Montag, den 02.11. bis auf Weiteres ein. 

 

Vom 2. November an  ist der Freizeit- und Amateursportbetrieb (mit Ausnahme des Individualsports allein, zu zweit oder mit dem eignen Hausstand) auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen verboten.

Das haben  die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten auf einer Videokonferenz am 28. Oktober beschlossen. Diese und viele weitere Maßnahmen dienen der Eindämmung der steigenden Corona-Infektionszahlen und sind vorerst bis Ende November befristet. Nach zwei Wochen werden die Bundeskanzlerin und die  Regierungschef/innen der Länder sich erneut beraten, die erreichten Ziele beurteilen und notwendige Anpassungen der Maßnahmen vornehmen.

 

Diese nahezu vollständige Aussetzung des Amateur- und Freizeitsportbetriebs wurde auf der Kabinettssitzung der Hessischen Landesregierung vollumfänglich in "Landesrecht" umgesetzt.