Ehrenmitglied Erhard Becker verstorben


Wir trauern um unser Ehrenmitglied

 

Erhard Becker

 

Die Nachricht vom Tode Erhard Beckers hat auch uns sehr schmerzlich getroffen. Wir sind bestürzt, dass er sich von seiner schweren Krankheit nicht mehr erholen konnte.

 

Wir verloren mit ihm nicht nur ein verdientes Ehrenmitglied, sondern viele von uns auch einen wahren Freund den weitaus mehr als gemeinsame Leidenschaft und Interesse an Sport und am Vereinsleben mit uns verbunden hat.

 

Erhard Becker trat vor 63Jahren, im Kindesalter als Turner und Fußballer in den Sportverein ein. Schnell zeigte sich sein sportliches Talent und er entwickelte sich zu einem begnadeten Fußballspieler, dessen Schnelligkeit und sein Torinstinkt Grundlage vieler Siege der VfL-Fußballer waren.

Für die Seniormannschaften spielte er mehr als 20 Jahre und erzielte in ca. 1.000 Spielen so viele Tore wie kaum jemand anders in der Geschichte des VfL.

Bereits als aktiver Fußballer erwarb Erhard die Fußballtrainerlizenz und trainierte einige Jahre Jugend- wie auch für eine Saison die Seniorenmannschaften des VfL.

 

Erhard erkannte, wie wichtig das Übernehmen von Aufgaben und ehrenamtliches Engagement für das Funktionieren eines Vereins sind. Folglich stellte er sich auch als Schiedsrichter zur Verfügung und wurde bereits in jungen Jahren als. Abteilungsleiter Fußball sowie als 2. Vorsitzender des VfL gewählt.

 

In dieser Zeit wirkte er in mehreren Festausschüssen mit und war u.a. im Organisationskomitee der letzten Kirmes hier in Veckerhagen vertreten.

 

Für den Hessischen Fußballverband war Erhard in der Trainer-Aus- und Fortbildung in Grünberg tätig und Fachleute hätten ihm zugetraut, dass er dies auch hätte dauerhaft hauptberuflich machen, sowie auch höherklassige Mannschaften hätte trainieren können.

 

Doch ihn zog es zurück in seine Heimat.

 

Nach seiner aktiven Sportlertaufbahn führte er mehrere Male für insgesamt ca. 20 Jahre die Alt-Herren-Fußballgemeinschaft und sorgte mit seinen Kameraden unter anderem für Organisation und Durchführung des Osterfeuers.

 

In seiner Zeit als Gemeindevertreter und Vorsitzender der Gemeindevertretung setzte sich Erhard stets für die Förderung und die Unterstützung des Sports und der Vereine in Reinhardshagen ein. Darauf konnte man sich verlassen.

 

Für seine besonderen Verdienste um den Sport und unseren Verein bekam er die Vereinsehrennadel in Silber und Gold verliehen und wurde schließlich 2017 zum Ehrenmitglied unseres Vereins ernannt.

 

Wir werden Erhard als einen Sportfreund und freundlichen, liebenswerten Menschen in Erinnerung behalten, der die ihm übertragenen Ämter mit Engagement und großer Fachkenntnis ausübte und der mit seinem umfangreichen Wissen über die Historie, die Entwicklung und die Strukturen unseres Vereins immer auch gerne Ratgeber war.

 

Wir werden Erhard aber auch als eine Person in Erinnerung behalten, der gerne intensiv, ausdauernd und hartnäckig über Fußball, Sport und andere Themen diskutierte oder im positiven Sinne stritt.

Er war jemand, der in Diskussionen energisch dagegenhalten und seinen Standpunkt fundiert vertreten konnte·.

Gerade dies wird einigen seiner Wegbegleiter sehr fehlen.

 

 

“Es wird die Zeit kommen lieber Erhard in der wir uns nicht nur an dich erinnern, sondern auch ein Glas auf dich erheben und vielleicht auch ein altes VfL-Fußballlied singen werden, die nicht völlig in Vergessenheit geraten sind, da du sie rechtzeitig aufgeschrieben hast."

 

Erhard wird uns allen immer ein Vorbild bleiben, dem wir auch über den Tod hinaus für sein langjähriges vielfältiges Engagement zu hohem Dank verpflichtet sind!

 

 

Wir werden unserem Erhard Becker ein ehrendes Andenken bewahren und ihn stets in guter Erinnerung behalten.